Ingrid KLAUS Uschold

Photographie und Digitalart

1967 in München mit dem Namen “Uschold” geboren.
Der Mädchenname ist seit Jahren der Künstlername

Autodidaktin im Bereich

Fotografie

Digitale Kunst mit Adobe Photoshop

Malerei

Literatur

Ingrid Klaus Uschold3

Ein Foto bedeutet; einen kurzen Moment einer Existenz festzuhalten.
Suche nach diesen kurzen Momenten zwischen den Bildern des Lebens.

Ingrid Klaus (* 1967)

Aktivitäten

Gründete 2014 den Künstlerkreis “Kunstszene21” und hat dort auch die Organisationsleitung übernommen.
Info unter www.kunstszene21.com

Mitglied VBK ( Verdi - Fachgruppe Bildende Kunst) www.vbk-oberbayern.net

Mitglied beim Künstlerkreis Hadern

Ehrenamtlich aktiv im Münchner Frauenforum als Referentin im offenen Künstlertreff

07/2014 - 05/2017 ehrenamtlich Ausstellungsleitung und Kuratorin im “Showroom for Art” 
Ausstellungsbereich  im Silver-Stage Studio.
www.silver-stage.de

Künstlercoaching - Erfolgreicher ausstellen und sicher mit mehr Selbstbewusstsein durch die Künstlerwelt. Rhetorik und Motivation.

Fotokurse / Fotoworkshops einzeln und auch Gruppe.

2012-2014 Mitglied im Kunstrefugium e.V.

Zur Technik

Der persönliche Schwerpunkt liegt im Bereich - digitale Fotografie sowie die digitale Weiterbearbeitung mit Adobe Photoshop CS5.

Auf teilweise plakative Art und Weise stellt Ingrid KlAUS Uschold mit ihrer Fotokamera die kleinen verborgenen Schönheiten in den Vordergrund, welche oft den Menschen durch Selbstverständlichkeiten verborgen bleiben. Neben der Fotografie erzeugt sie mit digitalen Werkzeugen eine künstlerische Metamorphose. Ziel hierbei ist es, Fotografien in Bilder mit malerischen Effekten zu verwandeln. Mit ihren Werken ist sie erst im Jahr 2012 an die Öffentlichkeit gegangen. Im Jahr 2013 wurde der Bereich “Digital Art” noch durch digitales painting und einer Auffrischung einiger Maltechniken auf Leinwand und  Bütten ergänzt. 

Über Ingrid Klaus Uschold

Die Münchner Künstlerin Ingrid Klaus Uschold hat den Weg der bildenden Künstlerin sehr spät beschritten. Im Jahr 2012 ging die damals 45 Jährige Fotokünstlerin, mit ihren Werken erstmals an die Öffentlichkeit. 35 Ausstellungen und Kunstprojekte, hat die sehr aktive Künstlerin in dieser Zeit bis Ende 2017 zu verbuchen. Neben ihren Einzelausstellungen begleitete und organisierte sie zahlreiche Gemeinschaftsausstellungen mit unterschiedlichen Themen. Diese Themenausstellungen stellten die Künstlerin immer wieder vor neuen Herausforderungen. In diesen Phasen erweiterte sie unter anderem ihre technischen Möglichkeiten, um den Ausstellungstiteln und dem Berufskünstler stets gerecht zu werden.
So ergänzte sie Ihre Fotokunst mit dem erlernen der digitalen Malerei und erarbeitete sich zusätzlich den Umgang mit Acrylfarbe und Pinsel. Mittlerweile arbeitet die Künstlerin auch  plastisch was auch ihr handwerkliches Geschick immer wieder erneut fordert.

Mit ihren Werken gewährt die Künstlerin unter Anderem einen kleinen Einblick in ihre Seele. Ihre Bilder erzählen oft Geschichten, da sie hierbei ihren Freigeist zum Ausdruck bringt. 
So verarbeitet sie immer wieder gerne aktuelle Hotspot Themen wie Naturschutz, Wirtschaft und Politik, stellt allerdings auch die verborgenen Schönheiten des täglichen Lebens fotographisch zur Schau.  Bei allen Werken gilt jedoch für sie, das unsichtbare in die Sichtbarkeit zu rücken, was ihre Bilder sehr tiefgründig erscheinen lässt und zum philosophieren anregt. In dieser Schaffenszeit überlässt die sehr strukturierte Künstlern nichts dem Zufall. Selbst ihre abstrakte Fotografie wird gewollt und zielstrebig durch ihre manuellen Kameraeinstellung und Bewegungen stark beeinflusst.

Neben der bildenden Kunst schreibt sie mittlerweile Zitate und Gedichte, um ihre Werke teilweise zu ergänzen.

» Und ich arbeite mit meinen Träumen ... lache und weine mit Ihnen, auf dass etwas Neues, Reales und Großartiges entstehen möge. « (Ingrid Klaus Uschold 2018)

 

Das Projekt Kunstszene21

Im Januar 2014 gründete Ingrid Klaus Uschold den Künstlerkreis Kunstszene21. Hierbei handelte es sich  nicht um einen  eigenständigen Verein, sondern eine Verbindung für Berufskünstler aus unterschiedlichen Branchen. Bildende und darstellende Künstler, haben hier zu einander gefunden, um gemeinsam im  realen Leben Projekte zu verwirklichen.

Ausstellungen

Projekte 2018

03/2018 “Rot ist eine ganz besondere Farbe” im Kunstpavillon - mit der Fachgruppe bildende Kunst Ver.di. (VBK)

Projekte 2017

11/2017 “Aktuell 2017” im Kunstpavillon - mit der Fachgruppe bildende Kunst Ver.di. (VBK)

11/2017 “Hellwach in Träumen” Gruppenausstellung in der Kulturkneipe Heimhausen mit den Künstlerrinnen der Wolke 8

09/2017 “Leben wie ein Baum, einzeln und frei  und brüderlich wie ein Wald” Gruppenausstellung VBK München im Kulturmodell Passau

09/2017 “vielschichtig” Gemeinschaftsprojekt mit Künstlerkreis Hadern im Schloss Blutenburg

07/2017 “Offene Ateliers in Neufarn bei Künstleratelier Brigitte Hoppstock ”
Gastlesung der Kurzgeschichte „Die alte Frau und das Licht“

06/17 Eine von 12 Gewinner des Jährlicher Wettbewerb Ver.di Kunstkalender - Kalenderblatt Juni.

06/2017 “ Zeitgeist Kunst” Einzelausstellung in den Ausstellungsräumen im Münchner Frauenforum. Ein Querschnitt meiner Arbeit der letzten 5 Jahre.

06/2017 “Extreme Bayern” Themenausstellung Gruppe in Haag i.OBB.

03/2017 "Meine Heimat EUROPA” - Gruppenausstellung VBK Verdi - Fachgruppe Kunst
im Kunstpavillon Alter Botanischer Garten München

03/2017 "Jubiläumsausstellung 25 Jahre Künstlerkreis Hadern” - Gemeinschaftsprojekt mit Künstlerkreis Hadern in Guardini90

02/2017 Lesung meiner ersten Kurzgeschichte “Die alte Frau und das Licht”
durch Dr. Thomas Treznok im  ev. Philippus-Gemeinde in Mainz

Projekte 2016

11/2016 “Kunst öffnet Augen” im Evangelisches Pflegezentrum Sendling

09/2016 “MOMENT MAL” KUBIZ Unterhaching - Ausstellung mit dem Künstlerkreis Hadern

06/2016 "Haderner Köpfe” - Kunstbeitrag zur Eröffnung des neuen Kulturzentrums Guardini 90

05/2016 “Hadern Heute” Jubiläumsausstellung zu 950 Jahr Hadern
Gemeinschaftsprojekt mit Künstlerkreis Hadern und dem Geschichtsverein Hadern e.V.

04/2016 "Richtungen” - Gemeinschaftsprojekt mit Künstlerkreis Hadern
im  Bayerisches Verwaltungsgericht

03/2016 "Skurril & Kurios” - die Zweite" Einzelausstellung

Projekte 2015

11/2015 “Gegensätze”  Ausstellung mit dem Künstlerkreis Hadern im Theaterfoyer Augustinum München Hadern

10/2015 Einzelausstellung / Präsentation in München Hadern

09/2015 Kunstevent der Kunstszene21 in Dießen Schräg - Schäger - am Schrägsten
Die schrägste Ausstellung des Jahres! (Als bildende Künstlerin und Projektleitung)

07/2015 Kunst in Karree - Gastkünstlerin bei Barbara von Johnson im “Projektraum Kunst Trallala” in München

05/2015 “Faszination Bild” in den Unternehmensräumen von blu Professional GmbH München


Projekte 2014

12/2014 “WIR MACHEN KUNST” Gemeinschaftsprojekt  der Künstlervereinigung Kunstszene21 in München
10 Tage Event - Ausstellung mit buntem Rahmenprogramm. (Als bildende Künstlerin und Projektleitung )

10-11/2014 “Skurril und Kurios” Einzelausstellung in der Galerie Arthaus-Neuhausen München

07/2014 “Farbenrausch” Sardenhaus München

04-05/2014 “Five to Five - Art Meets Music” erstes Gemeinschaftsprojekt der Kunstszene21 (Als bildende Künstlerin und Projektleitung)

04/2014 “Ei Art” im Kulturpavillon in München - Kunstmarkt / Ausstellung

2/2014  “Die Farben der Welt” Ausstellung mit dem Künstlerkreis Hadern im Theaterfoyer Augustinum München Hadern

2014 mit einigen Bildern als Gastkünstlerin im Arthaus Neuhausen

Projekte 2013

12/2013-2/2014 mit einigen Bildern Gastkünstlerin im Arthaus Neuhausen

11/2013 Klein-Kleiner-Kunst Galerie IM RAUM - Gemeinschaftsprojekt mit dem Kunstrefugium e .V

09/2013 Beitrag zum YOLO Projekt für den Corso Leopold München

09/2013 “Closedart 2013”  Gemeinschaftsprojekt mit dem Kunstrefugium e.V (Als bildende Künstlerin und  Projektleitung)

08/2013 “BUBBA” Gemeinsames Kurzfilm Projekt ( Verantwortlich für die Maske und Setfotografie)

06/2013 “”Obacht!” Kunstmesse in den ehemaligen Postgaragen 

03/2013 “Ei Art” im Kulturpavillon in München - Kunstmarkt / Ausstellung

03/2013 Galerie Geisteswelten in Rosenheim - Gemeinschaftsprojekt

02/2013  “Tatort Kunst” in München - Gemeinschaftsprojekt mit dem Kunstrefugium e .V  und Kunstschaffen in Wien.

Erste Projekte 2012

09/2012 Tatort Kunst in Wien – Gemeinschaftsprojekt mit dem Kunstrefugium e .V
und Kunstschaffen in Wien.

09/2012 Closedart in München - Gemeinschaftsprojekt mit dem Kunstrefugium e .V unterstützt vom Haus der kleinen Künste

Erste Einzelausstellung  2012
19.10.-13.11.2012 Plakative Perspektive – in den Ausstellungsräumen im Münchner Frauenforum.
 

Erste Künstlermärkte 2012

Frühjahr 2012 Künstlermarkt im Bürgerhaus Gräfelfing
Sommer 2012 Schloßmarkt Höhenried

 

Ingrid Klaus Uschold 2018